VMware vSphere 5.1

seedgemsbokΑποθήκευση

10 Δεκ 2013 (πριν από 3 χρόνια και 7 μήνες)

241 εμφανίσεις

www.ibh.de

VMware vSphere 5.1

Neuigkeiten und Funktionen

Dipl.
-
Ing. Thomas Liske

IBH IT
-
Service GmbH

Gostritzer

Str. 67a

01217 Dresden

http://www.ibh.de/

support@ibh.de


Workshop
Fit@Work



Update zu VMware für Systemadministratoren und IT
-
Leiter

2

Gliederung


vCenter Server


v
irtuelle
Maschinen


ESXi

Host


Cluster
-
Funktionen


Zusammenfassung



VMware vSphere 5.1

3



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

Installation

4



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

Installation


Aufteilung in Komponenten

5



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vCenter Single
Sign

On


Nutzerquellen:


Microsoft
Active

Directory


OpenLDAP


lokale Nutzer


mehrere Nutzerquellen gleichzeitig möglich


Konfiguration ausschließlich


i
m vSphere Web Client


als
Benutzer
admin@System
-
Domain

6



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vCenter
Inventory

Service


Entlastung vCenter Server von direkten Client
-
Verbindungen


Proxy/Cache für vSphere Web Client

7



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vSphere Web Client


klassischer
vSphere Client


Keine neuen Features implementiert (Stand 5.0)!


entfällt nach vSphere 5.1


Browser
-
Support (Linux, Windows)


Google Chrome


Mozilla Firefox


Microsoft Internet Explorer


Adobe
Flex
-
basiert

8



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vSphere Web Client

9



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vSphere Web Client

10



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vSphere Web Client

11



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

vSphere Web Client

12



VMware vSphere 5.1

vCenter Server

Upgrade

1.
vCenter


in
-
place Upgrade von


vCenter Server 4.x (Windows Server
64

bit
)


vCenter Server 5.0


unterstützt ESX 4.x,

ESXi 4.x

2.
VMware ESXi


in
-
place Upgrade von


ESX 4.x



ESXi 4.x


p
er vSphere Update Manager, ISO, …


13

Gliederung


vCenter Server


v
irtuelle
Maschinen


ESXi

Host


Cluster
-
Funktionen


Zusammenfassung



VMware vSphere 5.1

14



VMware vSphere 5.1

virtuelle
Maschinen

Betriebssysteme


l
etztes Release mit Support für


Windows NT,
16

bit

Windows & DOS


Debian 4.0 & 5.0


RHEL 2.1


Ubuntu 8.04, 9.04, 9.10 & 10.10


SLES 8,
<

9
SP4,
<

10
SP3 &
<

11
SP1


Novell Netware


IBM OS/2


Support für


Microsoft Windows 8


Microsoft Windows 2012

15



VMware vSphere 5.1

v
irtuelle
Maschinen

v
irtuelle
Hardware


VM Hardware Version


neu: „
vmx
-
09



mind. Hardware Version „
4
“ (ESX 3.x)




ältere Versionen vorher
upgraden


VMCI Sockets


veraltet,
entfällt mit
nächstem Major
Release

16



VMware vSphere 5.1

v
irtuelle
Maschinen

Configuration Maximums


Virtual Machine Maximums


64

vCPU

(vSphere 5.0:
32

vCPU
)


1

TB
vRAM


~
16

TB
vDisk Size
?

(
vSphere 5.0:
~
2

TB
)

17



VMware vSphere 5.1

v
irtuelle
Maschinen

Sonstiges


Virtualized

Hardware
Virtualization

(VHV)


Virtualized

CPU Performance Counters

CPU Performance Counters
zur Software

Performance
-
Analyse (z.B.
Linux Performance Counter Subsystem
)
genutzt



CPU Performance Counters

des ESXi Hosts
verfälschten
Analysen


Latency

Sensitivity

Setting


18



VMware vSphere 5.1

v
irtuelle
Maschinen

Sonstiges


vGPU

(NVIDIA) für VMware View


Space
-
Efficient

Sparse

Virtual Disks


z.Zt.
ausschließlich
für VMware View


SCSI UNMAP
-
Pfad von VM bis Storage
System


(„TRIM“)


Virtualized

Hardware
Virtualization

(VHV)



z.B. für
Win

XP Mode
in einer
Win

7 VM


Updates VMware Tools
zukünftig
ohne
Reboot


19

Gliederung


vCenter Server


virtuelle
Maschinen


ESXi

Host


Cluster
-
Funktionen


Zusammenfassung



VMware vSphere 5.1

20

Hardware


bis zu 256 Cores


CPU
-
Support für


AMD Piledriver


Intel Ivy/Sandy Bridge


CPU
-
Instruktionen LAHF/SAHF zwingend
erforderlich:


AMD ab
Opteron

(03/2005)


Intel ab Pentium 4 G1 (12/2005)





VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

21

Storage


ESXi

5


Storage
vMotion

von VMs mit Snapshots


optimierter Storage
vMotion

Algorithmus (
Mirror

Mode

statt
Changed
-
Block Tracking
)



VMFS
-
3

VMFS
-
5

Filesystem Size

max. 2TB

max. 64TB

Raw Dev Mapping

max. 2TB

max. 64TB

Block Size

1MB, 2MB, 4MB, 8MB

1MB

Subblock Size

64KB

8KB

Small Files

1KB im File Descriptor



VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

22

Storage


All
Paths

Down (APD)

Ausfall von (FC
-
)Storage Systemen:


Wie
erkennt
man
einen permanenten
Ausfall?


Problemkind
hostd

(ESXi):


impl
.

VM
-
Funktionen
wie Power On/Off,
vMotion
, …


i
mpl
. Scan
nach LUN/VMFS


LUN/VMFS Scan bei APD:


Worker Threads
warten ewig

auf Disk I/O


aber:
begrenzte

Anzahl

von Worker
Threads




Verlust des Management: „gefangene VMs“



䅵獦A汬⁡汬l爬⁡畣栠
畮扥瑲潦晥湥n
Ⱐ噍猡V







VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

23

Storage


Permanent Device Loss (PDL)

≥5.0:


Unterstützung des
SCSI Sense Code
:
Permanent
Device
Loss


hilft
nicht gegen (alle) Ausfallarten


5.1:


APD Timeout (ESXi)

Misc.APDTimeoutEnable

(0=aus
1=an
)

Misc.APDTimeout

(
140

s
)





VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

24

Storage


Sonstiges


Boot
from

Software
FCoE


iSCSI

Jumbo Frame Support


16Gb FC HBAs


Debug

Funktionen für SAN
-
Protokolle (
esxcli
)


SSD Monitoring „S.M.A.R.T.“ (
esxcli
)


Parallelisierung Storage
vMotion


bis zu 4 gleichzeitige Kopiervorgänge…


…zwischen
unterschiedlichen

Speichern




VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

25

Netzwerk


VM MAC
-
Adressen


<
5.1:


vCenter: max. 64k
MAC
-
Adressen


doppelte MAC
-
Adressen bei mehreren
vCenter

möglich


00:50:56:40
-

00:50:56:7f


vCenter


00:0c:29


ESXi



5.1:


vCenter: 64k MAC
-
Adresslimit entfällt


einstellbare MAC
-
Prefix
/
-
Bereiche


Kein
VMware

OUI „
Zwang“ mehr
!






VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

26

Netzwerk


Spanning

Tree

Protocol


<
5.1: Abwägung Netzwerkstabilität

interface

GigabitEthernet0/7


switchport

mode

trunk





spanning
-
tree

portfast

trunk


spanning
-
tree

bpdufilter

enable


≥5.1
:
BPDU
-
Filter im ESXi


spanning
-
tree

bpdufilter

disable


spanning
-
tree

bpduguard

enable





VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

Default: 0

27

Netzwerk


Virtual Distributed Switches


Ausbau
Management & Fehlerbehandlung


LACP


(E)RSPAN


Netzwerk
Mirror

Port in
ein dediziertes VLAN/GRE
-
Tunnel


IPFIX/
NetFlow

Version
10






VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

28

Netzwerk


Sonstiges


SNMP:


SNMPv3


erweiterte MIB Unterstützung


Single Root I/O
Virtualization

(SR
-
IOV)


inkompatibel zu
vMotion
, FT & HA



VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

29



Resource

Scheduler

Virtualisierung




Thin

Provisioning

Hardware“


Ressourcen:


CPU


RAM


HDD (Größe & IOPS), Netzwerk I/O


nur
laufende bzw. konkurrierende VMs werden
betrachtet


Scheduler verteilt
fair



VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

30



Resource

Scheduler
(2)

Fair?
Definitionssache!


Verwendung nur bei Ressourcenknappheit


proportionale Verteilung


Wichtung

über Shares (Teile)


hierarchischen Verteilung
mittels
Resource

Groups


VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

31



CPU Ressource


Limit: max. physische CPU
-
Takte


Reservierung: garantierte CPU
-
Takte


keine Reservierung im CPU IDLE wirksam




bei
1,6

GHz Reservierung
:




alle
vCPU

werden synchron
verwendet



weniger
vCPU

ist mehr für alle


#
vCPU
:

1

2

4

8

effektive
Reservierung:


.
𝟔

𝑴𝑯𝒛
𝒗𝑪𝑷𝑼

𝟖

𝑴𝑯𝒛
𝒗𝑪𝑷𝑼

𝟒

𝑴𝑯𝒛
𝒗𝑪𝑷𝑼



𝑴𝑯𝒛
𝒗𝑪𝑷𝑼

VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

32



RAM Ressource


Limit: VM
-
Konfiguration


Reservierung: garantierter phys. RAM


Swapping

möglich (Limit


Reservierung)



Performance
-
Zusammenbruch


VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

33



VM:
A
B
C
D
Summe
CPU Shares:
1.000
1.000
2.000
4.000
8.000
Reservierung:
0,0 GHz
1,0 GHz
1,0 GHz
2,0 GHz
4,0 GHz
+ Zusatz:
0,25 GHz
0,25 GHz
0,5 GHz
1,0 GHz
2,0 GHz
eff. Takt:
0,25 GHz
1,25 GHz
1,5 GHz
3,0 GHz
6,0 GHz
2
x
3
,
0
GHz
VMware vSphere 5.1

ESXi

Host

34

Gliederung


vCenter Server


Virtuelle Maschinen


ESXi

Host


Cluster
-
Funktionen


Zusammenfassung



VMware vSphere 5.1

35



Enhanced
vMotion


Kombination
vMotion

& Storage
vMotion


nur
manuell
(kein DRS)


z
wischen
ESXi

Hosts
am
gleichen
vCenter



VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

36



vSphere Data
Protection

(VDP)


ersetzt
VMware

Data
Recovery

(VDR)


Linux
-
basierte Appliance (EMC
Avamar
)


Integration in
vSphere

Web Client


a
gentless


Disk
-
Based
-
Backup inkl.
Deduplizierung


Full
-
VM
-

& File
-
Level
-
Restore


Webfrontend

für FLR (Endbenutzer)


100 VM/VDP, 10 VDP/
vCenter



VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

37



High
Availability


<5.0:


Primary
-
/
Secondary
-
Konzept


Konfigurationszeit:

1min/Host


DNS abhängig (Konfiguration)



≥5.0:


Master
-
/Slave
-
Konzept


k
ürzere Konfigurationszeit:

1min/Cluster


DNS unabhängig


zwei
Shared

Datastores
als Backup
Heartbeat



VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

38



HA


Host
Isolation Response


shutdown
/power off


Standard bis vSphere 5


Sicht auf Management
-

vs. Produktivnetz


gefährlich

bei Wartungsarbeiten am
Netzwerk




leave

powered

on


Standard ab vSphere 5


robuste
Standardauswahl



Hochverfügbares Netzwerk unter
-
/oberhalb
des
Hypervisors

i
mplementieren!


VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

39



HA


Admission
Control


Reservierung von Ressourcen (CPU, RAM) für HA


Auswahl zwischen drei Richtlinien


b
ei Überschreitung Start weiterer VMs verhindern



VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

40



HA
Policy



Host
Failures

1.
max. CPU
-
/RAM
-
Reservierung aller laufenden
VMs


VM
Slotgröße

(
CPU
MAX
;
RAM
MAX
)

2.
Gesamtanzahl Slots im Cluster

3.
Failover
-
Kapazität
n
: Gesamtanzahl Slots auf
n

„größten“ Hosts die ausfallen dürfen

4.
ermittelte Failover
-
Kapazität < konfigurierte
Failover
-
Kapazität


Abbruch!

Tuning:

das.slotmeminmb


das.slotcpuinmhz


das.vmMemoryMinMB


das.vmcpuminmhz



VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

41



HA
Policy



Percentage

of

Cl. Resources

1.
Summe CPU
-
/RAM
-
Reservierung aller laufenden
VMs

2.
Summe Ressourcen auf Hosts im Cluster

3.
Failover
-
Kapazität
p
: Anteil freier
Resourcen

4.
ermittelte Failover
-
Kapazität < konfigurierte
Failover
-
Kapazität


Abbruch!

5.
weniger als 2 Hosts


Abbruch!



VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

42



HA
Policy



Failover Host


Nicht verwenden.




VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

43



HA
Policy



Welche?


Host
Failures


konservativer Ansatz


funktioniert immer im HA
-
Fall


Overprovisioning

ESXi

Hosts bei heterogenen VMs



Tuning möglich



Percentage

of

Cluster Resources


ignoriert Ressourcen
-
Fragmentierung


keine automatische Anpassung bei Änderung
Hostkonfiguration




VMware vSphere 5.1

Cluster
-
Funktionen

44

Gliederung


vCenter Server


v
irtuelle
Maschinen


ESXi

Host


Cluster
-
Funktionen


Zusammenfassung



VMware vSphere 5.1

45

Referenzen


VMware vSphere 5.1 Release
Notes


What‘s

New in VMware vSphere
5.1?


Networking


Performance


Platform


Storage


vCenter Server


Virtualizing

Performance Counters



VMware vSphere 5.1

Zusammenfassung

www.ibh.de

Vielen Dank!

Fragen Sie!

Wir antworten
.